logo stakkan.ru STAKKAN.RU | Личный кабинет | Контакты | Доставка товара

Katharina Richter Industrielle Beziehungen in der EU


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union ist in ihrem Prinzip als partnerschaftlicher politischer Staatenbund von unterschiedlichen Politiken geprägt. Im Zuge des Zusammenschlusses und des weiteren Zusammenwachsens Europas ergibt sich an verschiedenen Stellen die Notwendigkeit, Bündnisse einzugehen und die Politiken zu harmonisieren. Diese Arbeit wird sich damit befassen, welche Rahmenbedingungen und Problemfelder die Angleichung industrieller Beziehungen berühren.Der zweite Abschnitt der Arbeit wird auf die Struktur industrieller Beziehungen eingehen. Das politische Terrain der Industriellen Beziehungen befasst sich generell mit den Rechten der Parteien in den Arbeitsbeziehungen, der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite. Diese Parteien werden auf EU-Ebene repräsentiert durch organisierte Dachverbände, in denen wiederum die Dachverbände der einzelnen Staaten inkorporiert sind. Auf EU-Ebene heißt hier vornehmlich unter dem Einbezug und der Kontrolle von EU-Organen, im Falle der Industriellen Beziehungen ist die EU-Kommission dieser politischer dritte Hauptakteur.Diesen Austausch zwischen Arbeitsparteien und politischen dritten Instanzen nennt man den Sozialen Dialog. Der Soziale Dialog stellt das Herzstück industrieller Beziehungen, vor Allem deren Modernisierung und Wandel im Angleichungsprozess...

1327 РУБ

похожие

Подробнее

Bernd Dworschak Zur Disposition gestellt. Das System der Arbeitsbeziehungen in Grossbritannien.


Inhaltsangabe:Einleitung: Bereits eine erste Durchsicht der Literatur zum Thema Arbeitsbeziehungen Großbritanniens verdeutlicht, in welchem Ausmaß die Diskussion um Entwicklungen in diesem Bereich von Unsicherheit geprägt ist: Ging es ursprünglich noch "from Donovan to Durkheim" so wurde später "from Donovan to where?", "from Donovan to ... wherever" oder "Strategic Choice or Muddling Through?", "Great Britain: Still Muddling Through" und "from partial collectivism to neo-liberalism to where?" gefragt. Auch die Vielzahl der angebotenen Begriffe für den Gegenstandsbereich dokumentiert Ungewissheit und Vielschichtigkeit im Hinblick auf neueste Entwicklungen: Industrielle Beziehungen (Industrial Relations), Arbeitsbeziehungen (Employment Relations), Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen (Employer-Employee Relations), Employee Relations. Die Serie der Workplace Industrial Relations Surveys (WIRS) blieb davon nicht unberührt, wurde doch die Umfrage von 1998 in Workplace Employee Relations Survey (WERS) umgetauft. Der jüngst in Mode gekommene Begriff der Employee Relations trägt zwar der gestiegenen Bedeutung der betrieblichen Ebene Rechnung, grenzt indessen das Themengebiet zu wenig ab. Schließlich handelt es sich nicht etwa um Beziehungen der Beschäftigten untereinander, sondern um Beziehungen zu den Beschäftigten. Die beiden Pole der Beziehungen bleiben begrifflich unklar. Der Begriff Industrielle Beziehungen bzw. Industrial Relatio...

6052 РУБ

похожие

Подробнее

Michael Pietsch Die Entwicklung der Beziehungen zwischen EU und Russland unter verstarktem Krisendruck - Kosovo, Internationaler Terrorismus, Irak-Krieg (1999-2003)


Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, 153 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Während des Kalten Krieges standen die Beziehungen EU- bzw. EG-Europas zuRussland im Schatten der Beziehungen zwischen den beiden Supermächten USA undSowjetunion, die innerhalb ihrer jeweiligen Einflusssphäre die außenpolitischen Agenden der europäischen Staaten diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs dominierten. „During the Cold War, there was no EU-Soviet relationship per se."1 Die EG wurde in Moskau nicht als eigenständiger Akteur im internationalen System wahrgenommen, sondern mehr oder weniger als wirtschaftlicher Ableger des Antisowjetischen Blocks.2 Mit dem Ende des Systemkonfliktes, dem Zerfall der Sowjetunion und der Vertiefung des europäischen Integrationsprozesses aus dem 1992 in Maastricht die EU hervorging, wurden innerhalb weniger Jahre die Voraussetzungen für ein neues Kapitel in den europäisch-russischen Beziehungen geschaffen. Zu analytischen Zwecken wurde die Entwicklung der Beziehungen in drei größere Phasen eingeteilt. Die erste Phase reicht vom Ende des Ost-West Konfliktes bis zum Beginn des Kosovo-Krieges. Daran schließt die zweite Phase bis zur EUOsterweiterung im Mai 2004 an, die somit also den Schwerpunkt der Arbeit bildet. Diese zweite Phase wird dann in Kapitel 4 noch einmal in drei Einzelabschni...

2564 РУБ

похожие

Подробнее

Yevgeniy Voytsitskyy Der Weg der Ukraine in die EU im Schatten Russlands (bis zum Jahr 2010)


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Russland, Länder der ehemal. Sowjetunion, Note: 1,3, Universität Siegen, Veranstaltung: Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren kann man immer häufiger in den audiovisuellen Medien, in der Presse und in der öffentlichen Diskussion, aber auch an der Außenpolitik der Ukraine, der Russischen Föderation und der Europäischen Union die Aktualität des Themas, die das Dreieck der politischen Beziehungen zwischen der Ukraine, der EU und Russland untersuchen soll, ablesen. Die drei Akteure - die Ukraine, die EU und Russland - stehen bei den für die Ukraine wichtigen Themen wie der Beitritt der Ukraine zur EU, in die NATO, in die WTO (die Ukraine ist bereits Mitglied der Organisation) immer im Mittelpunkt bzw. es wird stets Bezug darauf genommen: Welche Rolle nimmt Russland bei den außenpolitischen Bestrebungen der Ukraine ein? Auch bei den wiederholten Energiekonflikten der letzten Jahre zwischen der Ukraine und Russland rückt der Aspekt der schwankenden Stabilität der Beziehungen zwischen EU, Ukraine und Russland in den Vordergrund.Der Beitritt der Ukraine in die EU ist ohne Zweifel das zentrale Thema für die Ukraine in den nächsten Jahren. Fraglich ist, ob die sowohl bestehenden politischen als auch sicherheitspolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen der Ukraine mit dem von der ukrainischen Regierung verfolgten außenpolitischen Kurs der...

3027 РУБ

похожие

Подробнее

Katharina Richter EU-Politik in Deutschland. Der Bologna-Prozess


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,5, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit behandelt das Thema bildungspolitischer Strategien auf EU-Ebene und ihrer Auswirkungen auf die deutsche Bildungspolitik im Hochschulsektor. Veranschaulicht wird dies am Beispiel des 1999 initiierten Bologna-Prozesses, der unter der Absicht der Schaffung eines europäischen Hochschulraumes die neue Organisation der deutschen Hochschulen maßgeblich prägen und die Vernetzung der EU festigen soll. Die Hausarbeit basiert thematisch auf dem Referatsthema „Bildungspolitik der EU" aus dem politikwissenschaftlichen Seminar „Regieren in Europa".Ziel des Seminars war das Kennen lernen verschiedener Bereiche des „Projekts Europa". Den dort unabhängig voneinander behandelten Themengebieten lag die Annahme zu Grunde, dass sich die EU als hochkomplexer Staatenbund derzeit auf einem Scheideweg befindet, dessen Verlauf in Zukunft darüber entscheiden wird, ob das Projekt EU in seinen internationalen Harmonisierungen und politischen Konvergenzen erfolgreich sein wird. Als Augenmerk kommt hinzu, dass sich die EU einer Legitimationskrise ausgesetzt sieht, gespeist aus deren Komplexität (Institut für Sozialwissenschaften Braunschweig: Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis SS 2008). Das Seminar befasste sich daher mit den Fragen, woher die Ursachen dieser Probleme Europas stamm...

1539 РУБ

похожие

Подробнее

Oksana Czarny Die Ukraine und die Europaische Union. Stand Perspektiven bilateraler Beziehungen


Die günstige, zugleich aber komplizierte, geopolitische Lage der Ukraine bestimmt die bilaterale Zusammenarbeit zwischen Kiew und Brüssel. Dabei kommt dem Umstand, dass das osteuropäische Land direkt an die Russische Föderation grenzt, keine geringe Bedeutung zu. Zwar gehört rein offiziell die multivektorale Schaukelpolitik im östlichen EU-Nachbarland der Vergangenheit an, jedoch ist die Durchsetzung eines einheitlichen außenpolitischen Kurses nicht unproblematisch. Das vorliegende Buch widmet sich dem Thema "Die Ukraine und die Europäische Union: Stand und Perspektiven bilateraler Beziehungen". Die Gliederung des Werkes umfasst sechs Kapitel. Zunächst wird einleitend auf die vertragsrechtlichen Grundlagen sowie den institutionellen Rahmen der EU-Ukraine-Beziehungen eingegangen. Des Weiteren werden die Folgen der Verschiebung der EU-Außengrenze Richtung Osten unter besonderer Berücksichtigung der Erweiterung des Schengen-Raums für die Bevölkerung auf beiden Seiten dargestellt. Anschließend wird geprüft, unter welchen Bedingungen der Ukraine die Mitgliedschaftsperspektive in der EU gewährt werden kann. Dabei wird auch der Frage nachgegangen, welche Folgen die Aufnahme des größten rein europäischen Landes in den Staatenverbund haben könnte und wie die EU-europäische und ukrainische Öffentlichkeit einer EU-Mitgliedschaft entgegensieht. Im nächsten Kapitel werden externe Einflussfaktoren auf die Beziehungen zwischen Kiew und Brüssel analysiert, wie Russlands Rolle, eine m...

7102 РУБ

похожие

Подробнее

Petko Kanev Russland und die EU


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Die internationalen Beziehungen der Europäischen Union, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Über 18 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion bleibt Russland ein spannendes Thema in der internationalen Politik. Die unrhythmischen Schwankungen in dem Kurs der Innen- und Außenpolitik der Russische Föderation zeigen, dass das Land immer noch auf die Suche nach seiner Identität und seinem Platz als Akteur in der Internationale Szene ist. Die politische Romantik zwischen der EU und Russland im Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts wird mit der Konstruktivismus - Theorie verknüpft. Der erste Tschetschenien - Krieg brachte eine Abkühlung in die Beziehungen zwischen Russland und Westeuropa, was aber von überwiegender Dauer war. Warum endete der Sanktionspolitik der EU so schnell, warum förderte Jelzin den „Europäisierungsprozess" seines Landes und welche Rolle spielte die Unterzeichnung des Partnerschafts- und Kooperationsabkommens für die beiden Mächte? Die gegenseitigen Interessen und Beziehungen in den 90er bauen aber nur den Weg zu dem Zentralpunkt dieses Textes - „ die EU und Russland unter Putins Präsidentschaft" auf. Es wird die sich schnell änderte Außen- und Innenpolitische Stimmung Russlands seit Jahr 2000 in Putins Ära analysiert. Interessanter Punkt ist, wie die Ereignisse ...

1352 РУБ

похожие

Подробнее

Dora Gjura Albaniens moglicher Beitritt zur EU. Zwischen innerstaatlichem Europa-Idealismus und Stabilisierungserwagungen der


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Südosteuropa, Balkan, Note: 2,3, Universität Potsdam, Veranstaltung: Europäische Governance - Wie in der EU Entscheidungen fallen?, Sprache: Deutsch, Abstract: Um die Frage zu beantworten, inwieweit Albaniens möglicher Beitritt zur EU eine Abwägung zwischen innerstaatlichem Europa-Idealismus und Stabilisierungserwägungen der EU darstellt, sollen in der vorliegende Analyse zuerst zwei Theorien der europäischen Integration dargestellt werden. Dann soll mit Hilfe dieser Theorien erklärt werden, welches Interesse die EU an der Erweiterung hat und welches Interesse Albanien an einem EU-Beitritt hat. Dazu soll der realistische und konstruktivistische Ansatz einerseits, sowie der Europäisierungs- und Supranationalisierungsansatz andererseits verwendet werden. Durch eine Analyse der Erweiterungsrunden der Europäischen Union soll aufgezeigt werden, welche Erweiterungsstrategien die Europäische Union verfolgt. Die Kriterien von Kopenhagen, die als Voraussetzung zum EU-Beitritt eines Landes dienen, werden erklärt, um einen genaueren Überblick zu bekommen, welchen Weg Albanien gehen muss, um in die EU zu gelangen. Als Hintergrund hilft ein kurzer historischer Abriss über die EU-Albanien-Beziehungen, um die chronologische Entwicklung von 1992 bis Juni 2014 aufzuzeigen, in dem Albanien den EU-Kandidatenstatus erhielt. Der Stand der Europäisierung des Landes wird erkennbar in einer Analyse der bereits...

1964 РУБ

похожие

Подробнее

Christina Engeßer Die Ostliche Partnerschaft der Europaischen Union


Magisterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 13,00 Punkte (Jur. Notenskala), Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Veranstaltung: Postgradualer Aufbaustudiengang Europäisches Recht, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund der Ukraine-Krise ist der Osten Europas wieder in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit gerückt. Seit dem Zerfall der Sowjetunion bemühen sich der Westen und insbesondere die heutige Europäische Union um den Aufbau von guten Beziehungen zu den osteuropäischen Nachbarn. Dabei verfolgt die EU verschiedene Herangehensweisen und Strategien.Vor diesem aktuellen Hintergrund befasst sich die Arbeit mit der Östlichen Partnerschaft, welche die EU seit 2009 im Rahmen ihrer Nachbarschaftspolitik mit den östlichen Nachbarn auf- und ausbaut. Ausgangspunkt der Untersuchung sind die Grundlagen und Ziele des auswärtigen Handelns der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Darauf aufbauend wird die Östliche Partnerschaft in das umfangreiche, komplexe und ausdifferenzierte Kooperationsgeflecht, welches die EU mit den verschiedensten Ländergruppen weltweit unterhält, eingeordnet und vertieft analysiert. Die vorliegende Untersuchung beschränkt sich dabei auf die auswärtigen Beziehungen der EU zu Staaten(gruppierungen) und behandelt die Beziehungen zu anderen globalen Akteuren wie internationalen Organisationen nur am Rande. Im Bewusstsein, dass es sich hierbei um ein komplexes politisches Thema handelt,...

5402 РУБ

похожие

Подробнее

Elisabeth Bergmann Die polnisch-deutschen Beziehungen seit 1989


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, Note: 1,0, Universität Wien (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Polen: politisches System und EU-Mitgliedschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf der Webseite des deutschen Auswärtigen Amtes findet man folgende Aussage über die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Polen: „Die deutsch-polnischen Beziehungen haben seit 1989 starke Substanz entwickelt. Übereinstimmende Interessen in vielen Bereichen und die gemeinsame Mitgliedschaft in EU und NATO geben ihnen ein solides Fundament." Und dennoch lesen wir in den Zeitungen regelmäßig über verschiedene Meinungsverschiedenheiten und Spannungen, die das deutsch-polnische Verhältnis trüben.Diese Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt die polnisch-deutschen Beziehungen, ihre Vergangenheit sowie ihre Gegenwart darzustellen und deren Hintergründe zu analysieren, da, unabhängig davon, wie die bilateralen Beziehungen konkret aussehen, ihnen in der Zukunft große Bedeutung zukommen wird, gerade auch deswegen, weil sich die zukünftigen bilateralen Beziehungen im Rahmen der EU abspielen und Auswirkungen auf die gesamte Gemeinschaft haben werden.Die vorliegende Arbeit geht davon aus, dass ausgehend von 1989 eine sehr schnelle Annäherung zwischen Deutschland und Polen erfolgt ist, die allerdings oberflächlich war und viele Problempunkte ausgeklammert hat. Mit dem erstarkten Selbstbewusstsein Polens i...

1539 РУБ

похожие

Подробнее

Volker Herrmann Die Debatte uber den angestrebten EU-Beitritt der Turkei in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien


Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Diplomarbeit wird in den Diskurs über die Beitrittsambitionen der Türkei zur Europäischen Union (EU) eingegriffen. Es werden im Folgenden die Positionen der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Frankreich sowie des Vereinigten Königreichs bezüglich der Beitrittsambitionen der Republik Türkei zur EU ihrer Orientierung nach untersucht. Dabei soll die Frage beantwortet werden, inwiefern sich die Debatten in den drei EU-Mitgliedstaaten unterscheiden, um in der darauf folgenden Analyse nach den Ursachen dafür zu suchen.Zunächst soll im ersten Teil der Arbeit mit einer kurzen Betrachtung der Entwicklung der türkisch-europäischen Beziehungen seit 1945 der allgemeine thematische Kontext hergestellt werden. Die schrittweise Assoziation an die Europäische Gemeinschaft (EG) und der Prozess vom türkischen Antrag auf Mitgliedschaft in der EG bis hin zum Beginn der Beitrittsverhandlungen zwischen der Europäischen Union und der Türkei sollen hier besonders hervorgehoben werden, um die EU-Perspektive gegenüber den türkischen Beitrittsambitionen darzustellen. Ziel des ersten Teils soll sein, auf Probleme und Konflikte vor Beginn sowie im Laufe des Beitrittsprozesses zwischen der EU und der Türkei aufmerksam zu machen, die in den zu betrachtenden Ländern zu unterschiedlichen Debatten ge...

3952 РУБ

похожие

Подробнее

Jodocus Deodatus Hubertus Temme Der Unheimliche / Richter Er betet


Jodocus Deodatus Hubertus Temme: Der Unheimliche / Der Richter / Er betet. Drei KriminalgeschichtenDer Unheimliche: Erstdruck in Die Gartenlaube, Hefte 41-43, 1859.Der Richter: Erstdruck in Die Gartenlaube, Hefte 1-5, 1865.Er betet: Erstdruck in Die Gartenlaube, Hefte 1-4, 1859.Neuausgabe.Herausgegeben von Karl-Maria Guth.Berlin 2018.Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Laszlo Mednyanszky, Porträt eines Vagabunden, um 1890.Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

1227 РУБ

похожие

Подробнее

Stefan Franke Die Turkei auf dem Weg nach Europa - wirtschaftlichen Anforderungen eines EU-Beitritts


Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 1,3, Leibniz Akademie Hannover - Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der vorliegenden Arbeit soll untersucht werden, ob und ggf. in welchem Umfang die Türkei in der Lage ist, insbesondere die wirtschaftlichen Anforderungen eines EU-Beitritts zu erfüllen. Nach der nunmehr historischen Einordnung des Status quo werde ich mich den Beitrittskriterien zuwenden, die der Europäische Rat von Kopenhagen 1993 formuliert hat und mögliche Problembereiche für die Türkei benennen. Hiernach gehe ich zunächst ausführlich auf die makroökonomische Entwicklung der Türkei in den letzten Jahren ein und fahre mit der Analyse und Bewertung des türkischen Finanzsektors sowie der Landwirtschaft fort. Abschließend werde ich die beiderseitige Bedeutung der Beziehungen zwischen EU und Türkei skizzieren und mich einigen Gedanken zur möglichen Weiterentwicklung widmen.

2514 РУБ

похожие

Подробнее

G. Kuntze Erinnerungen der Kaiserin Katharina II. Von ihr selbst verfasst


Die Memoiren der Kaiserin Katharina II. sind eines der interessantesten Dokumente russischer Zeitgeschichte. Ihre Aufzeichnungen führen ein in die Welt der Abenteuer, gewähren geheimste Einblicke in das Privatleben von Katharina der Großen und veranschaulichen drastisch Heucheleien und Intrigen des Hofes: Ein Hof, der äußerlich glänzte, aber im Inneren faul war. Stufe für Stufe erklimmt Katharina den steilen Weg zur Krönung. Als junges, unerfahrenes Mädchen tritt sie ihre Reise an, bald schon aber - als Gemahlin des Großfürsten Peters - entwickelt sie regen Ehrgeiz für die russische Krone und unternimmt das Möglichste, um ihr Ziel zu erreichen. Alexander Herzen, berühmter russischer Publizist und Freidenker, erfuhr erstmals 1840 von den Erinnerungen der Kaiserin Katharina, erfasste intuitiv ihre Brisanz und veröffentlichte diese zeitnah unter gleichem Namen.

5702 РУБ

похожие

Подробнее

Erik Haase La France, le maillon faible en Occident. Die politischen Beziehungen zwischen der DDR und Frankreich in den 1970er Jahren


Lange Zeit war in der Wahrnehmung der Franzosen Deutschland fast ausschließlich mit der Bundesrepublik gleichgesetzt, die DDR erfuhr keinerlei Beachtung. Das änderte sich erst im Zuge der internationalen Anerkennung in den 70er Jahren Stück für Stück. Drei wesentliche Phasen der Beziehungen unterscheidet der Autor: Die Bemühungen der DDR um die Gunst Frankreichs vom Ende der 60er Jahre bis zur Anerkennung 1973, eine Phase der Stagnation der Beziehungen unmittelbar darauf, und schließlich die zweite Hälfte des Jahrzehnts im Zeichen der Verhandlungen um eine Entspannung der Beziehungen in ganz Europa. Doch auch die Jahrzehnte vorher und nachher werden in diesem Buch in Kürze behandelt.Die Beziehungen zwischen Frankreich und der DDR standen aber nicht für sich, sondern in einem engen Geflecht zu jenen mit Bonn und Moskau. Jede Interaktion mit einer dieser Parteien hatte Folgen für den weiteren Kontakt mit den anderen. Die Analyse bezieht sowohl exogene, globale Faktoren des Kalten Krieges als auch endogene, kontinentaleuropäische Faktoren der deutschen Teilung mit ein. Der Fokus liegt hierbei auf den außenpolitischen Bemühungen der DDR, unter anderem weil viele Spezifika und Antriebe ihrer Außenbeziehungen zu Westeuropa einer genaueren Erklärung bedürfen.Die Untersuchung gliedert sich nach den Beziehungen verschiedener gesellschaftlicher und politischer Ebenen zum jeweils anderen Land, namentlich der Parteien und Gewerkschaften, der halboffiziellen und offiziellen Interaktionen,...

6002 РУБ

похожие

Подробнее

Tom Konzack Die Veranderungen der Einflusspotentiale von Militar und AKP in Turkei im EU-Prozess seit 1999


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Universität Passau, Veranstaltung: Hauptseminar: Draußen vor der Tür? Politikfelder der EU zwischen Erweiterung- und Nachbarschaftspolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Türkische Republik, die in den mordernen Politikwissenschaften oft als Bindeglied zwischen der westlichen und der östlichen Einflusssphäre bezeichnet wird, hat in den Diskursen der Internationalen Beziehungen vor allem seit den Anschlägen vom 11. September 2001 hinsichtlich der Vereinbarkeit von Islam und Demokratie und im europäischen Kontext in Anbetracht des EU-Integrationsprozesses an Bedeutung gewonnen. Sie ist in der muslimischen Welt verankert - dies tritt mit Erstarken der gemäßigt islamischen Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (Abk. türk. AKP) in den letzten Jahren deutlich zutage - und strebt seit ihrer Gründung gesellschaftspolitisch gen Westen. Der EU-Integrationsprozess spielt in der jüngeren Geschichte der Türkei und vor allem in ihrem demokratischen Transformationsprozess eine entscheidende Rolle. Der Annäherungsvorgangliefert den Ausgangspunkt dieser Arbeit. Der spezifische Fokus der Analyse liegt hierbei auf den weitreichenden, teils revolutionären Wandlungsprozessen bezüglich des Einflusspotentials maßgeblich richtungsweisender Akteure im politischen System der Türkei. Wie veränderte sich deren Einflussbereich im innenpolitischen Präferenzbildungsprozess? Welche Rolle...

1539 РУБ

похожие

Подробнее

Industrielle Beziehungen in der EU: Probleme beim ...

Das politische Terrain der Industriellen Beziehungen befasst sich generell mit den Rechten der Parteien in den Arbeitsbeziehungen, der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite. Diese Parteien werden auf EU-Ebene repräsentiert durch organisierte Dachverbände, in denen wiederum die Dachverbände der einzelnen Staaten inkorporiert sind. Auf EU-Ebene heißt hier vornehmlich unter dem Einbezug und der ...

Industrielle Beziehungen in der EU: Probleme beim ...

Industrielle Beziehungen in der EU: Probleme beim Vereinheitlichungsprozess aus nationalstaatlicher Sicht eBook: Katharina Richter: Amazon.de: Kindle-Shop

Industrielle Beziehungen in der EU: Amazon.es: Katharina ...

Todos los departamentos. Selecciona el departamento que quieras buscar

Fotostudio Katharina Richter

Im Fotoatelier Katharina Richter entstehen lebendige Portraits, kreative Gruppenaufnahmen und moderne Produktdarstellungen. Schau Dich ein wenig auf der Website um und lass Dich inspirieren. Meine Leistungen umfassen viele Bereiche der Fotografie, unter anderem Portrait- und Businessfotografie, sowie ausdrucksstarke Hochzeitsreportagen.

Industrielle Beziehungen in der EU (German Edition ...

Industrielle Beziehungen in der EU (German Edition) [Katharina Richter] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers. Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1, 0

Katharina richter industrielle beziehungen in der eu. katharinarichter

Katharina Richter,Homepage der Sängerin, Vita, Fotos, Termine und Musikbeispiele

Industrielle Beziehungen in der EU - Katharina Richter - E ...

Zum Newsletter anmelden. Bleiben Sie am Laufenden, was Premieren, neue App-Funktionen und alles, was für Leseratten wichtig ist, betrifft.

Industrielle Beziehungen in Der Eu: Katharina Richter ...

Ships from and sold by Amazon.ca

katharinarichter

Katharina Richter,Homepage der Sängerin, Vita, Fotos, Termine und Musikbeispiele

Katharina richter industrielle beziehungen in der eu. Industrielle Beziehungen in Der Eu: Katharina Richter ...

Ships from and sold by Amazon.ca

Katharina Richter: Industrielle Beziehungen in der EU (PDF ...

ebook (PDF), by Katharina Richter ... Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische ...

Katharina richter industrielle beziehungen in der eu. Industrielle Beziehungen in der EU: Probleme beim ...

Industrielle Beziehungen in der EU: Probleme beim Vereinheitlichungsprozess aus nationalstaatlicher Sicht eBook: Katharina Richter: Amazon.de: Kindle-Shop

Katharina Richter Profile | Facebook

Profile von Personen mit dem Namen Katharina Richter anzeigen. Tritt Facebook bei, um dich mit Katharina Richter und anderen Personen, die du kennen...

Industrielle Beziehungen in der EU | Masterarbeit ...

Katharina Richter (Autor), 2009, Industrielle Beziehungen in der EU, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/139626 Kommentare Noch keine Kommentare.

Ruth Hasberg Die europaische Zukunft der Turkei


Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Deutschland ist nicht nur in den Handels- und Wirtschaftsbeziehungen der wohl wichtigste Partner der Türkei, sondern auch ihr wichtigster Partner auf ihrem Weg in die Europäische Union. Dies hat im Anschluss an eine Vielzahl von Reformen in der Türkei 1999 in Helsinki dazu geführt, dass der Türkei der offizielle Kandidatenstatus zur EU- Mitgliedschaft zugesprochen wurde. Doch nun entstehen erneut Zweifel an der Richtigkeit des angesetzten Termins und dem Beginn der Beitrittsverhandlungen.In dieser Arbeit soll es um die deutsch-türkischen Beziehungen und ihre Bedeutung für das türkische Streben nach voller EU-Mitgliedschaft gehen. Nach einem knappen historischen Überblick werden die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verbindungen der Republik Türkei mit der Bundesrepublik Deutschland herausgearbeitet. Von Deutschland als wohl mächtigstem EU- Mitglied wird in der Türkei vor dem Hintergrund der deutsch-türkischen Freundschaft besonderer Einsatz zu Gunsten der seit 1963 angestrebten Mitgliedschaft der Türkei in der EU erwartet. Vor diesem Hintergrund soll der derzeitige Stand der Türkei auf ihrem Weg in die Europäische Union erläutert werden. Weiterhin soll eine Einschätzung der deutschen Einstellung zu den derzei...

1164 РУБ

похожие

Подробнее

Tlija Bchira Die Problematik der Aufnahme Turkei in die Europaische Union


Masterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1.7, Faculté des Lettres, des Arts et des Humanités de la Manouba (Fakultät für Literatur, Kunst, und Humanwissenschaft.), Sprache: Deutsch, Abstract: Wie sind die Beziehungen zwischen der Türkei und Europa? Wäre der Beitritt der Türkei ein Vorteil für die EU? Würde er zur Unsicherheit der Union führen? Welche Bedeutung hat der EU-Beitritt für die Türkei? Welche Fortschritte sind bei den Beitrittsverhandlungen erreicht worden? Was sind die Probleme und die Schwierigkeiten, die eine EU-Vollmitgliedschaft der Türkei erschweren? Bildet die „privilegierte Partnerschaft" eine Alternative zu einer Vollmitgliedschaft?Es wird versucht, diese und andere Fragen in meiner Arbeit zu beantworten. Dabei habe ich auch verschiedene Ansichten von Politikern besonders berücksichtigt.Die Frage des Beitritts der Türkei zur EU ist eine wichtige politische Frage. Sie wurde und wird immer noch in den EU-Staaten unterschiedlich und kontrovers diskutiert. Die Türkei versucht seit über 40 Jahren, die Vollmitgliedschaft in der Europäischen Union zu erlangen. Am 3. Oktober 2005 sind die Beitrittsverhandlungen begonnen. Die EU-Länder sehen noch heute, dass die Türkei nicht beitrittsfähig ist. Die Frage, ob und unter welchen Bedingungen die Türkei beitreten soll, führt zu vielen Diskussionen auf der politischen Ebene.Die Türkei ist heutzutage ein demokratischer, laizistischer Staat, der sic...

5102 РУБ

похожие

Подробнее

Aletha Favola Rachel und der Richter


Als ihr Bruder im Kampf gegen die Ägypter stirbt, beschließt Rachel, seinen Leichnam nach Hause zu holen. Ihre abenteuerliche Reise führt sie in Gefangenschaft und in die Obhut des obersten Richters Imno-hotep. Der Pharao selbst soll ihr Richter sein ...

2402 РУБ

похожие

Подробнее

Andreas N. Ludwig Auf Dem Weg Zu Einer Achse Berlin-London. - Die Deutsch-Britischen Beziehungen Im Rahmen Der Europaischen Union Unter Gerhard Schroder Und Tony Blai


Mit dem Amtsantritt Tony Blairs im Vereinigten Königreich 1997 und Gerhard Schröders in Deutschland 1998 scheint eine neue Ära in den deutsch-britischen Beziehungen anzubrechen. Politische Beobachter erwarten in dieser Zeit eine stärkere Zusammenarbeit beider Länder, besonders im Rahmen der Europäischen Union (EU). Es scheint als ob Berlin und London sogar Europas neues Führungsduo werden könnten.Dieser Hintergrund veranlasst Andreas N. Ludwig die deutsch-britischen Beziehungen an der Jahrtausendwende zeithistorisch zu erforschen und politikwissenschaftliche zu untersuchen, inwieweit eine deutsch-britische Partnerschaft tatsächlich Potenzial zu einer Führungsrolle in Europa hat. Dem Leser werden dabei zunächst die Wandlungsprozesse deutscher und britischer Europapolitik in den 1990er Jahren näher gebracht und ihre Bedeutung für die spätere Politik Gerhard Schröders und Tony Blairs erläutert. Diese Veränderung hin zu mehr politischem Pragmatismus bildet den Ausgangspunkt der Betrachtung der bilateralen Beziehungen beider Länder zwischen 1998 und 2002.Zur besseren Illustration der Übereinstimmungen Deutschlands und Großbritanniens in diversen Politikfeldern legt der Verfasser das Augenmerk auf die Schwerpunkte der Europapolitik beider Länder. Dabei werden zudem die auftretenden Konflikte erklärt, die oftmals durch divergente Grundprämissen und innenpolitische Widerstände bedingt sind.Zur Einordnung dieser europapolitischen Phänomene erfolgt eine Darstellung der langfristigen De...

6889 РУБ

похожие

Подробнее

Peter Stoffels Theorien der Internationalen Beziehungen


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Internationale Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1795 formuliert Immanuel Kant in seinem philosophischen Entwurf „Zum ewigen Frieden" eine Theorie, auf den der Begriff des Friedens bis heute zurückzuführen ist. Er beschreibt in seinem Text die erste klassische Theorie der internationalen Beziehungen, den Idealismus. Internationale Beziehungen selbst werden bereits gut 400 v. Chr. das erste Mal beschrieben. In dem Melierdialog beschreibt Thukydides die Verhandlungen zwischen Athenern und Meliern, letztere versuchen durch geschickte Verhandlungen einem Krieg gegen Athen aus dem Weg zu gehen. In dem Dialog werden zum ersten Mal Grundbegriffe und Akteure der Internationalen Beziehungen beschrieben. Nach der ersten klassischen Theorie, dem Idealismus, dauerte es bis etwa in die 1930 er Jahre bis eine weitere Theorie begründet wird, der Realismus. Die folgenden klassischen Theorien, der (Neo-) Institutionalismus, der (Neo-) Liberalismus und der Konstruktivismus stützen sich zu großen Teilen auf eine Kritik am Realismus. Alle beschriebenen Theorien sind in die Denkschule der Internationalen Beziehungen einzuordnen. Die Internationalen Beziehungen befassen sich vor allem mit dem Verhältnis von staatlichen und nicht-staatlichen Akteuren und deren Verhalten. Wo liegen aber die konkreten Unterschiede und Gemeinsamkeit...

1789 РУБ

похожие

Подробнее

Hanna Rasch Die Rolle Der Strassburger Pfarrfrau Katharina Zell in Reformation


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Historisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar Neuzeit: "Stadt und Reformation", Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Bedeutung der Straßburger Pfarrfrau Katharina Zell für die Reformation sowie die Rolle, die die Reformation in ihrem Leben spielte, erörtert. Hierbei wird zunächst ein Überblick über die Veränderungen, die die Reformation für die Frauen der damaligen Zeit brachte, gegeben, wobei das neue Eheverständnis und die Rolle der Pfarrfrau zentrale Punkte darstellen. Nachdem diese allgemeinen Grundlagen geklärt sind, wird dann auf Katharina Zell selbst eingegangen. Dabei wird zunächst ihre Ehe mit dem Straßburger Münsterpfarrer Matthäus Zell dargestellt, um dann auf ihre Aufgaben als Pfarrfrau in der Gemeinde von Straßburg und schließlich ihr Leben als Witwe nach dem Tod ihres Mannes einzugehen. Den wichtigsten Punkt dieser Arbeit stellt dann die Erläuterung und Auswertung der schriftlichen Erzeugnisse Katharina Zells bezüglich der Frage nach ihrer Rolle in der Reformation und der Rolle, die die Reformation für sie spielte, dar. Hierbei werden nacheinander ihre publizierten Schriften sowie ihre briefliche Korrespondenz behandelt. Anschließend werden dann kurz einige Reaktionen der Zeitgenossen auf Katharina Zells öffentliches Handeln erörtert. Zuletzt werden dann in eine...

1739 РУБ

похожие

Подробнее

Philipp Müller Die Beziehungen der EU zu Lateinamerika im Rahmen EULAC Summits


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 2, Justus-Liebig-Universität Gießen (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Außenpolitik im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Abschlusserklärung des Gipfeltreffens von Rio de Janeiro ausdem Jahre 1999 heißt es: „Wir, die Staats- und Regierungschefs derEuropäischen Union, Lateinamerikas und des karibischen Raums,haben beschlossen, unsere Beziehungen zu stärken und zu einerstrategischen Partnerschaft zwischen beiden Regionen auszubauen;Grundlage hierfür sind unser gemeinsames, tief verwurzelteskulturelles Erbe sowie der Reichtum und die Vielfalt unserer jeweiligenkulturellen Ausdrucksformen"(Abschlusserklärung Rio de Janeiro19991).In Rio de Janeiro begann 1999 die Reihe der EULAC2 Gipfeltreffen.Seit dieser ersten Konferenz gibt es alle zwei Jahre weitere Treffen,abwechselnd in Europa und Lateinamerika, das letzte 2006 in Wien.Wieso startete die EU die Initiative, die als Resultat den Gipfel von Riohervorbrachte und auf eine engere Zusammenarbeit zwischen denbeiden Regionen hinzielt? Diese Frage will ich zu Beginn meinerArbeit beantworten, ebenso warum die EU gerade Lateinamerika fürdie „strategische Partnerschaft" gewinnen will und welche Gründe esaus Sicht der Länder Lateinamerikas für diese Kooperation gibt.Im weiteren Verlauf des Prozesses gab es weitere Gipfeltreffen, so2002 in Madrid, 2004 in Guadalajara in Mexiko und 2006 in Wien. ImHauptteil...

1477 РУБ

похожие

Подробнее

Jon Mincu Die Darstellung der Germanen auf Marcussaule in Rom


Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Veranstaltung: PS 13105: Römisch-germanische Beziehungen in der Kaiserzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Markussäule1 stellt die von Kaiser Mark Aurel geführten Kriege gegen die Barbaren nördlich der mittleren Donau dar. Im Rahmen des Proseminars über die Römisch-germanischen Beziehungen in der Kaiserzeit wird im Folgenden versucht, diese Beziehungen auf einem eng begrenzten Zeitabschnitt, nämlich die Zeit der Markomannenkriege (166/167 - 180 nach Christus), anhand der Darstellungen auf der Markussäule in Rom zu illustrieren.Es wird uns weiter beschäftigen, weniger die Rekonstruktion des Kriegsverlaufs, sondern vielmehr die Einsetzung der römischen Propagandamaschinerie im ideologischen „Kampf der Kulturen", und nicht zuletzt, in diesem Sinne, die Überlegenheitsideologie der Römer, konkretisiert in der Darstellung der Barbaren auf dem Bildfries der Markussäule anläßlich der Markomannenkriege.

1677 РУБ

похожие

Подробнее

Andrea Rudolf Biokraftstoffpolitik und Ernahrungssicherheit. Die Auswirkungen der EU-Politik auf die Nahrungsmittelproduktion am Beispiel Brasilien


Книга "Biokraftstoffpolitik und Ernährungssicherheit. Die Auswirkungen der EU-Politik auf die Nahrungsmittelproduktion am Beispiel Brasilien".Wie beeinflussen die politischen Vorgaben der Europäischen Union die Herstellung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen im Bioenergieproduktionsland Brasilien? Und können die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union es verantworten, die Energiegewinnung aus Nahrungsmittelpflanzen zu forcieren, während Lebensmittel knapp werden und immer mehr Menschen an Hunger leiden?Andrea Rudolf gibt in ihrer Studie eine ausführliche Übersicht über die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Folgen sowie Perspektiven des vermehrten Biospritanbaus in der EU und in Brasilien sowie deren Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen. Sie beleuchtet die Risiken, jedoch auch Chancen, die mit diesem Themenfeld verbunden sind, und zeigt auf, wie sehr unsere globalisierte Welt ökologisch und ökonomisch auf eine nachhaltige Herangehensweise angewiesen ist.

3589 РУБ

похожие

Подробнее

Alena Vysotskaya Russland, Belarus und die EU-Osterweiterung. Zur Minderheitenfrage zum Problem der Freizugigkeit des Personenverkehrs


Книга "Russland, Belarus und die EU-Osterweiterung. Zur Minderheitenfrage und zum Problem der Freizügigkeit des Personenverkehrs".Dieses Buch beschäftigt sich mit „unbeabsichtigten" Folgen der Osterweiterung der Europäischen Union, insbesondere mit Auswirkungen dieses Prozesses auf ihre unmittelbaren Nachbarstaaten, vor allem auf Russland und Belarus. Die Arbeit untersucht zwei neue Problemkomplexe auf der Agenda der EU und ihrer neuen Nachbarstaaten: die Frage der Einschränkung der Freizügigkeit des Personenverkehrs (die Visafrage) sowie das Minderheitenproblem. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Erwartungen der beiden östlichen Nachbarstaaten gegenüber der EU und auf dem innenpolitischen Kontext der entsprechenden EU-Politik Russlands und Belarus. Von den empirischen Befunden ausgehend werden weitergehende Schlüsse bezüglich künftiger gesamteuropäischer Entwicklungen gezogen. Dabei wird sich konzentriert auf:- den „Nachbarschaftseffekt", d.h. die Annäherung versus Entfremdung zwischen den Seiten als Ergebnis der neuen gemeinsamen Grenze,- den Beitrag der Neumitglieder der EU zur Gestaltung der Außenpolitik dieser Organisation sowie- das neue Profil der EU in der Wahrnehmung ihrer Nachbarn, zum einen als Ordnungsfaktor, zum anderen als Konfliktverursacher.Auf dieser Basis werden die sich herauskristallisierenden neuen „Spielregeln" der heutigen und künftigen Beziehungen zwischen beiden Seiten bestimmt. Die Grundlage der Arbeit bildet neben russischen und...

4689 РУБ

похожие

Подробнее

Laura Pasch EU-Agrarpolitik in der Verantwortung. Welternahrung und Ernahrungssouveranitat als Herausforderung


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Universität zu Köln (Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der Arbeit soll sein, die bisherigen Auswirkungen der exportorientierten und industrialisierten EU-Agrarpolitik zu beleuchten und ihre aktuelle Relevanz in der globalen Landwirtschaft zu verorten. Dabei soll diese Arbeit zu drei Teilaspekten einen neuen Beitrag leisten. Zunächst soll die EU-Agrarpolitik mit dem relativ neuen Konzept der Ernährungssouveränität verknüpft werden. Danach sollen die Ergebnisse der erst in diesem Jahr vorgestellten Reform aus entwicklungspolitischer Sicht zusammengefasst und beurteilt werden. Zuletzt soll die internationale Bedeutung der EU-Agrarpolitik diskutiert werden, nicht ohne sie im globalen Kontext einzuordnen.Viele Faktoren beeinflussen die Welternährungssituation, die in ihren Wirkungen teils sehr unterschiedlich eingeschätzt werden. Aufgrund des begrenzten Umfangs dieser Arbeit kann eine vollständige Debattenanalyse darüber, wie die Rolle der EU-Agrarpolitik im Hinblick auf die Welternährungssituation von verschiedenen Positionen eingeschätzt wird, nicht geleistet werden. Es wird stattdessen eine Zusammentragung verschiedener den globalen Hunger mitverursachender Faktoren dargestellt, um einen umfangreichen Einblick in die Thematik zu liefern. Die Notwendigkeit der Eingrenzung wird im Zuge des methodischen u...

3202 РУБ

похожие

Подробнее

Volker Lehmann Ehrenamtliche Richter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit


Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 12, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (ehem. Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer) (Lehrstuhl für öffentliches Recht, insbesondere allgemeines und besonderes Verwaltungsrecht), Veranstaltung: Seminar zum Verwaltungsprozessrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Ehrenamtliche Richter sind eine über die Jahrhunderte tradierte, mal stärker, mal schwächer ausgeprägte Institution in der deutschen Rechtsprechung 1. Dass es sie gibt, ist allgemein bekannt. Was sie allerdings konkret auf der Richterbank machen, d.h. was ihre nähere Aufgabe, Funktion und Bedeutung in der Verwaltungsgerichtsbarkeit ist, bleibt den meisten Bürgern verschlossen sofern sie nicht selber Berufs- oder Laienrichter sind. Denn erfahrungsgemäß sind ehrenamtliche Richter in der - öffentlichen - mündlichen Verhandlung schweigsamer als in der anschließenden Beratung und Abstimmung über das Urteil, wo jedoch im Wesentlichen keine anderen Personen zugelassen sind als die Richter selber und etwa Referendare 2.Ziel dieser Arbeit ist es folglich, den näheren Inhalt der Beteiligung ehrenamtlicher Richter in der Verwaltungsgerichtsbarkeit zu beleuchten. Dabei wird auch die Frage zu beantworten sein, wie oft Laienrichter überhaupt noch zum Zuge kommen und wie ihre Bedeutung aus Sicht der berufsrichterlichen Praxis sowie aus ihrer eigenen Sicht bewertet wird. Formale Fragen nach den Vorausse...

1564 РУБ

похожие

Подробнее

Enrico Günther Prinzipale und Agenten in der EU-Aussenhandelspolitik nach Lissabon


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Professur für Europa-Studien), Veranstaltung: Die Außenbeziehungen der Europäischen Union - Konzepte, Theorien, Forschungsmethoden, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Beziehungen der Europäischen Union (EU) zu Drittstaaten und internationalen Organisationen erschöpfen sich nicht in den medial prominent vertretenen sicherheits- und verteidigungspolitischen Aspekten und Bestrebungen zu einer Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP). Von entscheidender Bedeutung im Mosaik der EU-Außenbeziehungen sind die wirtschaftlichen Außenbeziehungen. Spätestens seit der Osterweiterung im Jahr 2004 wurde die EU zum wichtigsten Handelsblock der Welt, bedingt durch die Größe ihres Binnenmarktes und ihrer Rolle im Welthandel (vgl. Meunier/ Nicolaïdis 2006: 908). Im Jahr 2011 war die EU mit einem Anteil von 16 Prozent am Weltexport und von 17 Prozent am Weltimport die bedeutendste Handelsmacht. Der Wert der Warenein- sowie Warenausfuhren steigt kontinuierlich an (vgl. Eurostat 2013). Aber auch die Vergemeinschaftung der Außenhandelspolitik trug zur Verhandlungsstärke der Union im bi- und multilateralen Handelsrahmen bei (vgl. Meunier/ Nicolaïdis 2006: 908f.). Erst durch sie kann die Union mit einer Stimme in der Außenhandelspolitik sprechen.Einzigartig ist dabei, inwiefern im Bereich der bi- und multilateralen Handelspolitik Del...

1952 РУБ

похожие

Подробнее

Andreas Lorek P role in the development of an .Eastern Dimension. European Union


Master's Thesis from the year 2006 in the subject Politics - International Politics - Region: Eastern Europe, grade: 1,5 , European University Viadrina Frankfurt (Oder), 163 entries in the bibliography, language: English, abstract: Im Zuge des Beitrittsprozesses zur EU entwickelte Polen sein Konzept der ‚Eastern Dimension'. Der ehemalige polnische Außenminister Bronisław Geremek erklärte bei der Eröffnung der Beitrittsverhandlungen im Jahre 1998 zum ersten Mal den Wunsch einer gemeinsamen europäischen Ostpolitik. Bisher wurde dieser Vorschlag Polens nicht (bzw. nur in Bruchstücken) umgesetzt, alle polnischen Regierungen bis heute benennen die Implementierung einer ‚Eastern Dimension' als Ziel der eigenen Außenpolitik.Auch die EU erkannte die Notwendigkeit, eine gemeinsame Politik für die neuen Nachbarn zu entwickeln. Der Rat der Europäischen Union beratschlagte im April 2002 zum ersten Mal über ‚Wider Europe' und die Beziehungen der erweiterten EU zu den östlichen Nachbarn. In den folgenden Ratssitzungen wurde das Thema vertieft, allerdings wurde spätestens beim Europäischen Rat in Kopenhagen im Dezember 2002 klar, dass eine gemeinsame Europäische Nachbarschaftspolitk (ENP) für alle Nachbarländer der EU entwickelt werden sollte, die neue Politik sollte neben den osteuropäischen Staaten also auch die Länder des Mittelmeerraumes und zusätzlich die Kaukasus-Staaten umfassen.In meiner Master-Arbeit mit dem Titel „Poland's role in the development of an ‚Eastern...

4814 РУБ

похожие

Подробнее

Susanne Becker Die Starkung der Regionen durch einen europaischen Finanzausgleich


Welche Stellung nehmen die Regionen zukünftig innerhalb der Europäischen Union ein?Diese Frage wird immer wieder und gerade in jüngster Zeit im Zusammenhang mit den im Zuge der EU-Erweiterung anstehenden institutionellen Reformen diskutiert.Die vorliegende Arbeit greift diese Thematik aus Sicht der ökonomischen Theorie des Fiskalföderalismus auf und begegnet der Forderung der Regionen nach einer Stärkung ihrer Stellung innerhalb der EU durch die Installierung eines regionenbezogenen europäischen Finanzausgleichs.Vor dem Hintergrund des derzeitigen, vor allem durch Umverteilungsmaßnahmen gekennzeichneten EU-Finanzausgleichssystems wird ein Modell entwickelt, das sich nicht nur auf die Ausgestaltung finanzieller Beziehungen zwischen den verschiedenen Ebenen beschränkt. Im Mittelpunkt steht vielmehr eine umfassende regionenbezogene Neuordnung der Aufgaben-, Ausgaben- und Einnahmenverteilung.

4239 РУБ

похожие

Подробнее

Benjamin Spörer Die EU - Vom Elitenprojekt zum Burgerprojekt


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie ), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union (EU) ist ein Gebilde sui generis. Die vorliegende Arbeit setzt an dieser Unbestimmtheit der EU an und widmet sich der Frage nach dem Verhältnis zwischen der EU als einer Union der Staaten und als einer Union der Bürger. Dieses Verhältnis soll anhand der Thematik eines etwaigen EU-Beitritts der Türkei untersucht werden. Die Arbeit gliedert sich dazu in drei Teile, denen jeweils eine bestimmte Leitfrage übergeordnet ist. In dem ersten Teil wird zunächst geprüft, ob der noch laufende Prozess des EU-Beitritts der Türkei einen geeigneten Testfall hinsichtlich der Untersuchung dieses Verhältnisses darstellt. Dafür wird im ersten Punkt die europäische Integration im Hinblick auf das Verhältnis zwischen der EU, den Mitgliedstaaten und Bürgern einführend dargestellt. Nachdem im zweiten Punkt die theoretische Grundlage, in Form einer Bestimmung der Begriffe Union der Staaten und Union der Bürger, für eine solche Untersuchung gelegt ist, wird der Erweiterungsprozess der EU und seine vertraglich festgelegte Ausgestaltung näher beleuchtet. Anschließend soll der Weg der Türkei in die EU behandelt werden, wodurch ein gewisser Kontrast zwischen dem Erweiterungsprozess im Allgemeinen und dem EU-Beitritt der Türkei im Speziel...

3989 РУБ

похожие

Подробнее

Комментарии



Подпишитесь на новые товары в stakkan.ru